Programm

5. MEDIEN.MITTELPUNKT.AUSSEERLAND 2018

7. Juni. Donnerstag, Kohlröserlhütte

18:00 Aperitif

18:30 Eröffnungsrede
vom Präsident der Wirtschaftskammer Österreich Mag. Dr. Harald Mahrer

anschließend Podiumsdiskussion Miteinander oder Nebeneinander? Das Verhältnis zwischen Österreich und Deutschland. mit einführender Keynote von Prof. Dr. Bert Rürup, Ökonom und Berater der deutschen und österreichischen Bundesregierung

Dr. Hans-Peter Siebenhaar (Handelsblatt Korrespondent und Präsident des Verbands der Auslandspresse in Wien) diskutiert mit
Univ.-Prof. Dr. Martin Kocher, Wissenschaftlicher Direktor IHS – Institut für Höhere Studien
Robert Machtlinger, CEO des Flugtechnikkonzerns FACC
Dr. Jürgen Michels, Chefvolkswirt der Bayerischen Landesbank
Dr. Thomas Birtel, CEO Strabag
Huberta Gheneff, Rechtsanwältin
und Bert Rürup

abschließend gemeinsames Abendessen.

8. Juni. Freitag
10.00 Uhr Gasthof Veit in Gössl/ Grundlsee
(Transfer vom Hotel Mondi um 9.30 Uhr)

Buchpräsentation
„Flucht – wie der Staat die Kontrolle verlor“ von Christian Ultsch sowie
„Puszta Populismus“ von Stephan Ozsváth
Moderation: Karin Strobl

18:00 Uhr, Kohlröserlhütte
Aperitif

18:30 Uhr, „Nebeneinander oder Miteinander in Europa“
Klaus Prömpers, Korrespondent der Deutschen Welle in Wien,
diskutiert mit
Lukas Mandl, MdEP ÖVP
Dr. Angelika Mlinar, MdEp NEOS
Michel Reimon, MdEP die Grünen

19:30 Uhr: „Digital total? Chancen und Risiken der Medienbranche“

Rainer Nowak, Die Presse, diskutiert mit
Hans Mahr, Medienmanager
Dr. Reinhard Scolik, Fernsehdirektor BR
Wolfram Winter, Professor für Medienwirtschaft an der Macromedia Hochschule München
Herwig Langanger, Vorsitzender der Geschäftsführung „Die Presse“

gemütlicher Ausklang bei Speis‘ und Trank.

9. Juni Samstag
Pressefrühstück (10.00 Uhr, Seeblickhotel Mondi am Grundlsee)

Martina Salomon (Kurier) im Gespräch mit Esther Mitterstieler, Rainer Nowak und Hans-Peter Siebenhaar: „Was bleibt von der Medienenquete der Bundesregierung?“.

Advertisements